von | Referenzen

Nach der Fertigstellung von Hamburgs neuem Wahrzeichen, sollte der Verkauf der im Objekt befindlichen Wohnungen durch eine eigene Internetpräsenz unterstützt werden. Wegen des zu erwartenden internationalen Publikums wurde die Website zweisprachig angelegt.

Auf Wunsch des Auftraggebers wurden die Ausblicke aus dem Gebäude in den thematischen Mittelpunkt gerückt und die Texte auf ein Minimum reduziert. Die sehr eng gefassten Vorgaben schränkten die Gestaltungsmöglichkeiten stark ein. Trotzdem wurde eine (wie ich meine) recht ansehnliche Website erschaffen, bei der dem (kostenfrei) registrierten Besucher weitere Bilder in einem geschützten Bereich zur Verfügung gestellt werden.

Nutzung: PC | Notebook | Tablet | Mobile
CMS: Ja (Eigenentwicklung)
Backend: Ja

Design: Svenja Wolter, Berlin (Im Rahmen der Vorgaben des Auftraggebers)
Programmierung: Jost Hannemann, Buxtehude

Diese Website wurde von drei.drei.drei erstellt, einer Kooperation zwischen Svenja Wolter und Jost Hannemann

Zur Website

Kommentare sind geschlossen.